Anspruchsvollen Kundenservice flexibel meistern

22. Oktober 2015
344 Views

Laut Ralph Hürlimann, Leiter Technical Sales bei ALE Switzerland GmbH, können auch kleine und mittlere Contactcenter anspruchsvollen Kundenservice bieten. Ein neues Management-Konzept hilft ihnen, mit begrenzten IT-Ressourcen flexible, jederzeit adaptierbare Kundendienst-Lösungen

Wenn Kunden Sie über E-Mail, Telefon, Social Media, Chat oder mobile Apps kontaktieren, erwarten sie eine schnelle und passende Antwort. Die verschiedenen Kommunikations-Kanäle verstärken den Druck, die gesamte Kundeninteraktionskette kanalübergreifend zu unterstützen.

Flexibilität ist das «A» und «O»
Angesichts der Vielzahl der Kanäle müssen Contactcenter heute noch flexibler werden. Alcatel-Lucent OpenTouch Customer Service (OTCS) ist modular einsetzbar und bietet kleinen und grossen Contactcentern die Möglichkeit, eine Lösung zu betreiben und zu nutzen, die genau auf ihren aktuellen Bedarf abgestimmt ist und jederzeit nahtlos angepasst werden kann. So können die Ressourcen optimal eingesetzt werden.

«Mit OTCS verlagert sich die Lenkung der Kundeninteraktionen zu den richtigen Ressourcen – weg von der IT-Abteilung, hin zum Kundendienst.»

Integriert, nicht isoliert
Das Contactcenter darf im Unternehmen nicht mehr isoliert agieren. Vielmehr muss es Teil eines integrierten Geschäftsprozesses sein, der das Front-Office mit dem Back-Office vernetzt.
Die Verbindung zwischen den Desktops der Agenten und den CRM- oder ERP-Systemen des Unternehmens ist für einen effektiven Service unabdingbar. Der OTCS Unified

Desktop fasst entweder alle Informationen unter einer einheitlichen Oberfläche zusammen, oder integriert sich vollständig in andere Applikationen. Somit kann der Mitarbeiter jederzeit alle relevanten Informationen abrufen, die er für einen erstklassigen Kundendienst benötigt.

«Einfach, schnell und selber anpassbar»
OTCS nutzt die umfassende Netzwerk-Management-Expertise von ALE International für Contactcenter. Das «visuelle Cockpit» setzt neue Standards im Multi-Media-Contactcenter-Management. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche und seinem grafischen Konfigurations-Tool können auch Unternehmen mit begrenzten IT-Ressourcen eine flexible Lösung aufbauen und betreiben. Mit OTCS verlagert sich damit die Lenkung der Kundeninteraktionen zu den richtigen Ressourcen – weg von der IT-Abteilung, hin zum Kundendienst. Somit ist es auch kleinen und mittleren Contactcentern möglich, neue Strategien umzusetzen und schnell
auf Marktveränderungen zu reagieren – in Echtzeit.

Sind Sie interessiert mehr über diese Contactcenter-Lösung zu erfahren oder unsere umfangreiche Palette an Kommunikations- und Netzlösungen kennenzulernen? Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne.

ALE Switzerland GmbH
Friesenbergstrasse 75, 8055 Zürich
Telefon +41 44 465 44 11
info.enterprise.ch@alcatel-lucent.com

Autor: Ralph Hürlimann, ALE Switzerland GmbH

Laut Ralph Hürlimann, Leiter Technical Sales bei ALE Switzerland GmbH, können auch kleine und mittlere Contactcenter anspruchsvollen Kundenservice bieten. Ein neues Management-Konzept hilft ihnen, mit begrenzten IT-Ressourcen flexible, jederzeit adaptierbare Kundendienst-Lösungen Wenn Kunden Sie über E-Mail, Telefon, Social Media, Chat oder mobile Apps kontaktieren, erwarten sie eine schnelle und passende Antwort. Die verschiedenen Kommunikations-Kanäle verstärken den Druck, die gesamte Kundeninteraktionskette kanalübergreifend zu unterstützen. Flexibilität ist das «A» und «O» Angesichts der Vielzahl der Kanäle müssen Contactcenter heute noch flexibler werden. Alcatel-Lucent OpenTouch Customer Service (OTCS) ist modular einsetzbar und bietet kleinen und grossen Contactcentern die Möglichkeit, eine Lösung zu betreiben und zu nutzen, die genau auf ihren aktuellen Bedarf abgestimmt ist und jederzeit nahtlos angepasst werden kann. So können die Ressourcen optimal eingesetzt werden. «Mit OTCS verlagert sich die Lenkung der Kundeninteraktionen zu den richtigen Ressourcen – weg von der IT-Abteilung, hin zum Kundendienst.» Integriert, nicht isoliert Das Contactcenter darf im Unternehmen nicht mehr isoliert agieren. Vielmehr muss es Teil eines integrierten Geschäftsprozesses sein, der das Front-Office mit dem Back-Office vernetzt. Die Verbindung zwischen den Desktops der Agenten und den CRM- oder ERP-Systemen des Unternehmens ist für einen effektiven Service unabdingbar. Der OTCS Unified Desktop fasst entweder alle Informationen unter einer einheitlichen Oberfläche zusammen, oder integriert sich vollständig in andere Applikationen. Somit kann der Mitarbeiter jederzeit alle relevanten Informationen abrufen, die er für einen erstklassigen Kundendienst benötigt. «Einfach, schnell und selber anpassbar» OTCS nutzt die umfassende Netzwerk-Management-Expertise von ALE International für Contactcenter. Das «visuelle Cockpit» setzt neue Standards im Multi-Media-Contactcenter-Management. Mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche und seinem grafischen Konfigurations-Tool können auch Unternehmen mit begrenzten IT-Ressourcen eine flexible Lösung aufbauen und betreiben. Mit OTCS verlagert sich damit die Lenkung der Kundeninteraktionen zu den richtigen Ressourcen – weg von der IT-Abteilung, hin zum Kundendienst. Somit ist es auch kleinen und mittleren Contactcentern möglich, neue Strategien umzusetzen und schnell auf Marktveränderungen zu reagieren – in Echtzeit. Sind Sie interessiert mehr über diese Contactcenter-Lösung zu erfahren oder unsere umfangreiche Palette an Kommunikations- und Netzlösungen kennenzulernen? Kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne. ALE Switzerland GmbH Friesenbergstrasse 75, 8055 Zürich Telefon +41 44 465 44 11 info.enterprise.ch@alcatel-lucent.com Autor: Ralph Hürlimann, ALE Switzerland GmbH

0

0

Leave A Comment