Eine breitere Basis für exzellenten Service – die authensis ACHAT ACD Version 10

17. Februar 2015
347 Views

Exzellenter Service kann nur durch Lösungen erbracht werden, die genau auf die Unternehmensanforderungen abgestimmt sind. Connectivity und Investitionsschutz sind hier Trumpf, um die vielen bereits beim Kunden vorhandenen Lösungen beizubehalten.

So kann sich die ACHAT ACD Version 10 außer an die Communication Server der Alcatel, Avaya, Cisco, NEC, innovaphone und Unify nun auch an Asterisk sowie die Unify OSV anschließen. Auch tiefe Integrationen mit der BSI CRM Lösung sowie mit IBM Lotus Notes und dem Vermittlungsplatz der IBR sind nun verfügbar.

Maßgeschneiderte, speziell große ACHAT Lösungen erfordern auch Arbeitsplätze ohne ACD Client, an denen Agenten bereits Vorhandenes nutzen können. So können in der neuen ACHAT ACD Version 10 z.B.
• Agenten während eines Gesprächs aus ihren fachlichen Anwendungen (z.B. BSI CRM) direkt die Aufzeichnung von Gesprächen steuern. Dabei wurde bereits vorher das Opt-In des Gesprächspartners eingeholt und revisionssicher mitprotokolliert.
• Agenten ihr Display der Cisco Telefone 7xxx, 8xxx und 9xxx verwenden, um ACD-spezifische Informationen zu erhalten, oder ihr Arbeitsprofil zu steuern.
• Agenten durch Aktivieren / Deaktivieren von Anrufumleitungen ihr Arbeitsprofil in der ACD steuern – z.B. für eine feingliedrige Regelung zur Urlaubsvertretung.
• aufgezeichnete Voicemails automatisch den Agenten zugestellt werden, statt das diese sie aktiv abfragen müssen.

Die durchgängige Skalierbarkeit der ACHAT Suite ohne technologische Brüche unterstützt nahezu grenzenloses Wachstum. Dabei können Communication Server nahezu jedes Herstellers integriert werden. Von kleinen Lösungen mit nur wenigen Plätzen – wie z.B. aktuell ein Buchungssystem für eine führende Hotelkette – bis zu großen, länderübergreifenden Lösungen mit vielen Standorten wächst die ACHAT ACD mit, und unterstützt eine Vielzahl von Geschäftsprozessen. Eine aktuell im Bau befindliche Lösung wird im Endausbau länderübergreifend ca. 170 Standorte bedienen – eine große Lösung in der Enterprise Cloud.

Die authensis Experten mit ihrer langjährigen Projekterfahrung stehen Ihnen Rede und Antwort, z.B. auf der CCW 2015 vom 24. bis 26. Februar in Berlin (Halle 4, Stand H10).

Autor: zvg

Exzellenter Service kann nur durch Lösungen erbracht werden, die genau auf die Unternehmensanforderungen abgestimmt sind. Connectivity und Investitionsschutz sind hier Trumpf, um die vielen bereits beim Kunden vorhandenen Lösungen beizubehalten. So kann sich die ACHAT ACD Version 10 außer an die Communication Server der Alcatel, Avaya, Cisco, NEC, innovaphone und Unify nun auch an Asterisk sowie die Unify OSV anschließen. Auch tiefe Integrationen mit der BSI CRM Lösung sowie mit IBM Lotus Notes und dem Vermittlungsplatz der IBR sind nun verfügbar. Maßgeschneiderte, speziell große ACHAT Lösungen erfordern auch Arbeitsplätze ohne ACD Client, an denen Agenten bereits Vorhandenes nutzen können. So können in der neuen ACHAT ACD Version 10 z.B. • Agenten während eines Gesprächs aus ihren fachlichen Anwendungen (z.B. BSI CRM) direkt die Aufzeichnung von Gesprächen steuern. Dabei wurde bereits vorher das Opt-In des Gesprächspartners eingeholt und revisionssicher mitprotokolliert. • Agenten ihr Display der Cisco Telefone 7xxx, 8xxx und 9xxx verwenden, um ACD-spezifische Informationen zu erhalten, oder ihr Arbeitsprofil zu steuern. • Agenten durch Aktivieren / Deaktivieren von Anrufumleitungen ihr Arbeitsprofil in der ACD steuern – z.B. für eine feingliedrige Regelung zur Urlaubsvertretung. • aufgezeichnete Voicemails automatisch den Agenten zugestellt werden, statt das diese sie aktiv abfragen müssen. Die durchgängige Skalierbarkeit der ACHAT Suite ohne technologische Brüche unterstützt nahezu grenzenloses Wachstum. Dabei können Communication Server nahezu jedes Herstellers integriert werden. Von kleinen Lösungen mit nur wenigen Plätzen – wie z.B. aktuell ein Buchungssystem für eine führende Hotelkette – bis zu großen, länderübergreifenden Lösungen mit vielen Standorten wächst die ACHAT ACD mit, und unterstützt eine Vielzahl von Geschäftsprozessen. Eine aktuell im Bau befindliche Lösung wird im Endausbau länderübergreifend ca. 170 Standorte bedienen – eine große Lösung in der Enterprise Cloud. Die authensis Experten mit ihrer langjährigen Projekterfahrung stehen Ihnen Rede und Antwort, z.B. auf der CCW 2015 vom 24. bis 26. Februar in Berlin (Halle 4, Stand H10). Autor: zvg

0

0

Leave A Comment