Rückblick auf den legodo day 2013

1. Juli 2013
231 Views

Der diesjährige legodo day am 13. Juni 2013 stand ganz im Zeichen intelligenter Lösungen für die schriftliche Kundenkommunikation. Im Mittelpunkt der Fachveranstaltung in Karlsruhe standen sowohl Best Practices im Customer Communications Management (CCM) als auch neue Lösungsideen zu Anwendungsgebieten wie Angebotsmanagement, Bewerbermanagement oder auch zur elektronischen Signatur.

Key Note setzt erstes Highlight

Nach der kurzen Begrüßung durch Moderator Sven J. Körner setzte Rainer Kolm mit seiner Key Note „Service-Center 2020: Trends, Herausforderungen und Antworten“ das erste Highlight. In einem kurzweiligen Multimedia-Vortrag sprach der Gründer des Instituts für Customer Experience Management über Trends und Best Practices im Kundenservice der Zukunft. Nach einer intensiven Diskussion folgten weitere Themenvorträge wie den Vortrag “Das vernetzte Unternehmen” von ITyX-Vorstand Andreas Klug. Den Abschluss des Vormittags bildeten Tanja Clement und Moritz Mark, die das legodo Kundenprojekt bei der Billag AG in der Schweiz vorstellten.

Cloud und Anwendungsszenarien im Blickpunkt

Nach der Mittagspause lag der Fokus der weiteren Vorträge verstärkt auf Anwendungsszenarien und Produktthemen, die auch Bestandskunden noch einen Mehrwert für ihre tägliche Arbeit boten. Besonders gut besucht waren dabei die Vorträge “Angebote maßgeschneidert” von legodo Sales Manager Manfred Iske, “HR-Dokumente mit Sales Force” von legodo PreSales Tilmann Böhme sowie die Präsentation des neuen legodo User Interfaces durch Manuel Fink, Teamleiter in der Technischen Redaktion. Nach weiteren Vorträgen zu den Themen eSignature, Cloud und Technik beschloss legodo-Technikvorstand Marc Kresin den abwechslungsreichen Tag mit der Präsentation der weiteren legodo Roadmap und gab einen Ausblick auf weitere Produktversionen.

Über 85 % würden den legodo day weiterempfehlen

Mehr als die Hälfte der Teilnehmer gab anschließend ein Feedback zu Event, Vorträgen sowie den Erfolgspotenzialen von Cloud und elektronischen Signaturen ab. Besonders erfreulich: das Konzept des legodo days mit verschiedenen Tracks für verschiedene Zielgruppen wurde extrem positiv angenommen. Über 85 % der Befragten gab an, den legodo day bei Kollegen, Partnern und Kunden weiterzuempfehlen, zudem planen fast ebenso viele der Teilnehmer einen erneuten Besuch im kommenden Jahr.

Zusammenfassung, Fotos und Video

Autor: Christian Rodrian

Der diesjährige legodo day am 13. Juni 2013 stand ganz im Zeichen intelligenter Lösungen für die schriftliche Kundenkommunikation. Im Mittelpunkt der Fachveranstaltung in Karlsruhe standen sowohl Best Practices im Customer Communications Management (CCM) als auch neue Lösungsideen zu Anwendungsgebieten wie Angebotsmanagement, Bewerbermanagement oder auch zur elektronischen Signatur. Key Note setzt erstes Highlight Nach der kurzen Begrüßung durch Moderator Sven J. Körner setzte Rainer Kolm mit seiner Key Note „Service-Center 2020: Trends, Herausforderungen und Antworten“ das erste Highlight. In einem kurzweiligen Multimedia-Vortrag sprach der Gründer des Instituts für Customer Experience Management über Trends und Best Practices im Kundenservice der Zukunft. Nach einer intensiven Diskussion folgten weitere Themenvorträge wie den Vortrag “Das vernetzte Unternehmen” von ITyX-Vorstand Andreas Klug. Den Abschluss des Vormittags bildeten Tanja Clement und Moritz Mark, die das legodo Kundenprojekt bei der Billag AG in der Schweiz vorstellten. Cloud und Anwendungsszenarien im Blickpunkt Nach der Mittagspause lag der Fokus der weiteren Vorträge verstärkt auf Anwendungsszenarien und Produktthemen, die auch Bestandskunden noch einen Mehrwert für ihre tägliche Arbeit boten. Besonders gut besucht waren dabei die Vorträge “Angebote maßgeschneidert” von legodo Sales Manager Manfred Iske, “HR-Dokumente mit Sales Force” von legodo PreSales Tilmann Böhme sowie die Präsentation des neuen legodo User Interfaces durch Manuel Fink, Teamleiter in der Technischen Redaktion. Nach weiteren Vorträgen zu den Themen eSignature, Cloud und Technik beschloss legodo-Technikvorstand Marc Kresin den abwechslungsreichen Tag mit der Präsentation der weiteren legodo Roadmap und gab einen Ausblick auf weitere Produktversionen. Über 85 % würden den legodo day weiterempfehlen Mehr als die Hälfte der Teilnehmer gab anschließend ein Feedback zu Event, Vorträgen sowie den Erfolgspotenzialen von Cloud und elektronischen Signaturen ab. Besonders erfreulich: das Konzept des legodo days mit verschiedenen Tracks für verschiedene Zielgruppen wurde extrem positiv angenommen. Über 85 % der Befragten gab an, den legodo day bei Kollegen, Partnern und Kunden weiterzuempfehlen, zudem planen fast ebenso viele der Teilnehmer einen erneuten Besuch im kommenden Jahr. Zusammenfassung, Fotos und Video Autor: Christian Rodrian

0

0

Leave A Comment